Brennt Lüftungsschacht in Gebäude

Einsatzdaten
  • Einsatznummer: 2012096
  • Einsatzort: Waldstraße, Groß-Zimmern
  • Alarmierungszeit: 24.11.2012 - 10:46 Uhr
  • Einsatzende: 24.11.2012 - 12:00 Uhr
  • Dauer: 1 Stunden 14 Minuten
  • Mannschaftsstärke: 23
  • Einsatzart: F 2
  • Alarmierungsart: Groß-Zimmern 1 (GZI-1), Groß-Zimmern 2 (GZI-2), Klein-Zimmern (KZI)
  • Fahrzeuge: ELW 1, KdoW, LF 16/12, LF 8/6, MTF (KZI), RW 1, VLF-W400
  • Externe Einheiten/Einsatzmittel: Polizei, Rettungsdienst
Bericht

Zu einem Feuer im Entlüftungsschacht eines Wohngebäudes in der Waldstraße wurden die Freiwilligen Feuerwehren Groß- und Klein-Zimmern am Samstagvormittag alarmiert. Weil die Alarmierung um 11:45 Uhr genau ins Zeitfenster der monatlichen Sirenenüberprüfung fiel, ließ Einsatzleiter Marcus Paschke einen zweiten Alarm für die Groß- und Klein-Zimmner Einsatzkräfte auslösen. An der Einsatzstelle war zunächst eine starke Rauchentwicklung in einer der Wohnungen des Mehrfamilienhauses feststellbar. Die weitere Erkundung ergab den Brand eines elektrischen Entlüfters in einem Entlüftungsschacht. Eine besondere Herausforderung war der Zugang zur Brandstelle. Letztendlich musste der Schacht mit einer Säbelsäge geöffnet werden und die Verkleidung im Freien abgelöscht werden.  Vorherige Löschversuche der Anwohner mit einem Pulverlöscher waren erfolglos geblieben. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde das Gebäude durch die Feuerwehr belüftet sowie zwei über der Brandstelle liegende Wohnungen kontrolliert. Eine weitere Kontrolle wird im Laufe des Nachmittags durchgeführt.