Brennt Holzstapel

Einsatzdaten
  • Einsatznummer: 2012014
  • Einsatzort: Brünnchenweg, Groß-Zimmern
  • Alarmierungszeit: 12.02.2012 - 01:18 Uhr
  • Einsatzende: 12.02.2012 - 01:45 Uhr
  • Dauer: 27 Minuten
  • Einsatzart: F 1
  • Alarmierungsart: Klein-Zimmern (KZI)
  • Fahrzeuge: KdoW, LF 8/6, MTF (KZI), RW 1
  • Externe Einheiten/Einsatzmittel: Polizei
Bericht

?Feuer im Brünnchenweg?
So lautete die Einsatzmeldung, welche die Kameradinnen und Kameraden der Klein-Zimmerner Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag (12.02.12) um 02.18 Uhr alarmierte.
Am Brandort angekommen, erkannte man schnell einen brennenden Holzstapel unter der Pergola einer Gartenlaube. Die Überdachung der Pergola war zu diesem Zeitpunkt schon sichtbar in Mitleidenschaft gezogen.
Glücklicherweise verfügt das Klein-Zimmerner Löschfahrzeug LF8/6 über einen eigebauten 600 l Wassertank, wodurch das Feuer mittels der sogenannten Schnellangriffs-Einrichtung zügig gelöscht werden konnte. 
Bei Temperaturen von minus 15 Grad Celsius haben die Feuerwehrleute immer wieder Probleme mit eingefrorenen Überflurhydranten -wie auch in dieser Nacht- und so ist das Mitführen von eigenem Löschwasser nahezu unerlässlich.
Ein weiteres Problem dieser Minustemperaturen ergibt sich aus dem sofortigen Gefrieren von austretendem Löschwasser. Hier wird der Boden innerhalb kürzester Zeit zur Eisfläche, was sowohl für die Feuerwehrleute als auch für Passanten eine große Verletzungsgefahr darstellt. Dieser wurde mit dem Einsatz von Streusalz entgegengewirkt und so konnte man nach ca. 1 Stunde wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

Die Brandursache wird aktuell von der Polizei ermittelt.