Feuer in Wohnhaus (Person in Gefahr)

Einsatzdaten
  • Einsatznummer: 2005056
  • Einsatzort: Marktstraße, Klein-Zimmern
  • Alarmierungszeit: 28.10.2005 - 15:12 Uhr
  • Einsatzende: 28.10.2005 - 15:12 Uhr
  • Dauer: -
  • Einsatzart: F 2
  • Alarmierungsart: Groß-Zimmern 2 (GZI-2), Klein-Zimmern (KZI)
  • Fahrzeuge: ELW 1, KdoW, LF 16/12, LF 8/6
  • Externe Einheiten/Einsatzmittel: Bürgermeister, Ordnungsamt, Polizei, Rettungsdienst
Bericht

Zu einem Wohnungsbrand in Klein-Zimmern wurden die beiden Groß-Zimmerner Feuerwehren am Nachmittag des 28. Oktober alarmiert. In einem Wohnhaus gegenüber des Klein-Zimmerner Feuerwehrhauses waren ein Holz- bzw. Kohleherd sowie in der näheren Umgebung gelagerte Gegenstände in Brand geraten. Eine ältere, gehbehinderte Frau konnte durch einen Nachbarn und einen Feuerwehrmann aus der verrauchten Wohnung gerettet werden und wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer in der Küche des Hauses wurde durch einen Trupp der Klein-Zimmerner Wehr unter schwerem Atemschutz endgültig gelöscht. Im Anschluss wurde das Gebäude mittels eines Lüfters entraucht sowie Brandschutt zum endgültigen ablöschen ins Freie gebracht. Die Wohnung ist aufgrund des Brandrauches derzeit nicht mehr bewohnbar. Ebenfalls vor Ort war Bürgermeister Achim Grimm sowie Polizei, Rettungsdienst sowie das Ordnungsamt der Gemeinde Groß-Zimmern. Die Groß-Zimmerner Kameraden konnten nach kurzer Zeit wieder in die Unterkunft einrücken.