Spielzeugauto explodiert, Haus verqualmt

Einsatzdaten
  • Einsatznummer: 2016016
  • Einsatzort: Pfarrgasse, Groß-Zimmern
  • Alarmierungszeit: 03.04.2016 - 20:50 Uhr
  • Einsatzende: 03.04.2016 - 21:45 Uhr
  • Dauer: 55 Minuten
  • Mannschaftsstärke: 17
  • Einsatzart: F 1
  • Alarmierungsart: Groß-Zimmern 2 (GZI-2)
  • Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12, TLF 20/40 SL
  • Externe Einheiten/Einsatzmittel: Notarzt, Polizei, Rettungsdienst
Bericht

Zu Belüftung einer Wohnung wurde die Feuerwehr Groß-Zimmern am Sonntagabend gerufen. In der betroffenen Wohnung in der Pfarrgasse war ein Spielzeugauto explodiert.  Rettungsdienst und Notarzt waren ebenfalls vor Ort. Ein Kind wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation behandelt.  Die Feuerwehr kontrollierte die betroffene Wohnung und musste keine weiteren Maßnahme einleiten.  Die Feuerwehr weist darauf hin, dass vorhandene Halte- und Parkverbote in jedem Fall eingehalten werden müssen. Die Einfahrt in die enge Pfarrgasse war für das Löschfahrzeug nicht möglich.