Brennt Hecke

Einsatzdaten
  • Einsatznummer: 2014045
  • Einsatzort: Gehrenweg, Groß-Zimmern
  • Alarmierungszeit: 03.07.2014 - 11:16 Uhr
  • Einsatzende: 03.07.2014 - 13:45 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden 29 Minuten
  • Mannschaftsstärke: 30
  • Einsatzart: F 1
  • Alarmierungsart: Groß-Zimmern 1 (GZI-1), Groß-Zimmern 2 (GZI-2), Klein-Zimmern (KZI)
  • Fahrzeuge: ELW 1, GW-L (KZI), LF 16/12, LF 8/6, MTF (GZI), TLF 20/40 SL, VLF-W400
  • Externe Einheiten/Einsatzmittel: Feuerwehr Dieburg, Rettungsdienst
Bericht

Einen sich schnell ausbreitenden Heckenbrand musste die Freiwillige Feuerwehr Groß-Zimmern am Donnerstagvormittag bekämpfen. Gemeldet worden war das Feuer im Gehrenweg gegen 11:15 Uhr.  Der Freiwilligen Feuerwehr schlugen beim Eintreffen wenige Minuten später meterhohe Flammen entgegen. Eine Thujahecke brannte auf 18 Metern Länge. Die Einsatzkräfte leiteten umgehend einen Löschangriff mit dem Tanklöschfahrzeug TLF20/40SL ein. Das Löschgruppenfahrzeug LF16/12 wurde zum Löschangriff von der Rückseite in den Ober-Ramstädter Weg beordert. Starker Funkenflug begünstigte währenddessen die Ausbreitung des Brandes auf einen etwa 10 Meter entfernten Container. Von diesem wiederum griff das Feuer auf eine weitere Tuhja-Hecke sowie eine hohe Tanne über. Einsatzleiter Marcus Paschke lies daher zur Unterstützung die Feuerwehren Klein-Zimmern und wenig später die Feuerwehr Dieburg alarmieren. Mit vereinten Kräften konnten die mittlerweile zwei Brandstellen gelöscht werden. Neben 4 C-Rohren und einem B-Rohr für die Bekämpfung der Heckenbrände kam zum Löschen des Containers Schaummittel zum Einsatz. Die Feuerwehr bittet darum, beim Einsatz von Gasbrennern oder anderen Feuerquellen zur Unkrautvernichtung bei der aktuellen trockenen Wetterlage besondere Vorsicht walten zu lassen!