Brennt Fritteuse

Einsatzdaten
  • Einsatznummer: 2009057
  • Einsatzort: Röntgenstraße, Groß-Zimmern
  • Alarmierungszeit: 17.09.2009 - 08:10 Uhr
  • Einsatzende: 17.09.2009 - 09:20 Uhr
  • Dauer: 1 Stunden 10 Minuten
  • Einsatzart: F 1
  • Alarmierungsart: Groß-Zimmern 1 (GZI-1), Groß-Zimmern 2 (GZI-2)
  • Fahrzeuge: LF 16/12
  • Externe Einheiten/Einsatzmittel: Polizei
Bericht

Am Vormittag des 17.09.2009 geriet die Fritteuse einer Imbissbude in Brand. Als die Angestellte des Gastrobetriebes diesen Brand bemerkte, reagierte sie in vorbildlicher Weise. Sie warf eine feuerfeste Löschdecke über das brennende Gerät, verliess den Verkaufsstand und alarmierte über Notruf 112 die Feuerwehr. Diese fuhr mit dem Löschgruppenfahrzeug zum Einsatz aus. An der Einsatzstelle rückte dann ein Trupp Atemschutzgeräteträger mit einem Kohlendioxidlöscher dem brennenden Fett zu Leibe, worauf hin auch bald Feuer aus gemeldet werden konnte. Das immernoch heiße Fett wurde aus dem Gerät in eine feuerfeste Wanne abgelassen und zum weiteren Abkühlen ins Freie verbracht. Damit keine weitere Gefahr mehr von der heißen Flüssigkeit ausgeht, wurde Wache gehalten bis eine weitere Gefährdung ausgeschlossen werden konnte. Aus dem aktuellen Anlass noch einmal der Hinweis: brennendes Fett NIEMALS mit Wasser löschen!