2.500€ für neue LED-Beleuchtung gesichert

Die Volksbank hat als regional verwurzelte Genossenschaftsbank eine aktive Förderung des sozialen Engagements und des Vereinsleben in ihrem Geschäftsgebiet ausgelobt.

Mit einem Vereinsvoting zur Weltsparwoche hat sie die Region darüber entscheiden lassen, welche gemeinnützigen Vereine und Organisationen mit einem Zuschuss für ihr Herzensprojekt unterstützt werden.

Rechner Paul Schild hat auf den VR-Förderpreis beim Sparwochen-Voting der Volksbank Odenwald aufmerksam gemacht. Die Anmeldung wurde dann vom Vorsitzenden Thomas Heine in Zusammenarbeit mit der Wehrführung (Benedikt Fröhlich, Dennis König und Sascha Kleiser) durchgeführt.

Das Projekt:

Das nun 13 Jahre alte Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Groß-Zimmern wurde damals nach aktuellem Stand der Technik gebaut. Mittlerweile gibt es durch moderne LED-Technik im Bereich der Sondersignalanlage ein enormer Sicherheitszuwachs, der, auch Tagsüber, für eine bessere Sichtbarkeit sorgt. Durch ihre Stimme und die damit folgende Unterstützung der Volksbank sollten die Blaulichter auf den aktuellen Stand gebracht werden und so für mehr Sicherheit der freiwilligen Einsatzkräfte gesorgt werden.


Mit einem Vergleichsbild der alten Blaulichter(links) zu den LED-Blaulichter (rechts) wurde dann mit viel Werbung in Groß-Zimmern, auf Facebook, auf Instagram, bei anderen Feuerwehren und sogar bei der Partnerfeuerwehr in Mühlanger gestartet und Stimmen gesammelt.

Nach einem Kopf an Kopf Rennen konnten wir uns den ersten Platz sichern und können unser Projekt mit dem Gewinn von 2.500,- € umsetzten.

Ganz nach der zentralen Sparbotschaft der Volksbank “Mit kleinen Beiträgen lässt sich ein großes Ziel erreichen” werden wir das Projekt in den kommenden Wochen angehen, ein Termin mit der Firma zur Besprechung des Umbaus ist bereits vereinbart.