Sie sind hier:
Extras > News > Zehn mal in elf Tagen
Groß-Zimmern | Klein-Zimmern

11.01.15 Zehn mal in elf Tagen

"Bisher musste die Feuerwehr Groß-Zimmern im Jahr 2015 bereits zehnmal ran" beschreibt der aktuelle Einsatzleiter vom Dienst Marcel Goeden den turbulenten Jahresstart bei der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Zimmern.

Oft mussten die Helfer ausrücken um den Hochwasserschutz in der Gemeinde zu gewährleisten. Aber auch ein Feuer und die Rettung einer Person zählten zu den Herausforderungen der ehrenatmlichen Helfer. Mehr in den Einsatzberichten (siehe unten). "Nun hoffen wir auf einen ruhigeren Restmonat" ergänzt Goeden.

Von: Tobias Lang (Pressesprecher)

 

 






Kategorie: #STARTSEITEGZI, Einsatzabteilung Groß-Zimmern

print pagePDF version

Ihr Papa...

...macht schon mit. Wann kommst Du und hilfst beim Schutz der Groß-Zimmerner Familien? Groß-Zimmern braucht Dich für die Sicherstellung des Brandschutzes! Weitere Infos hier...

Weitere Nachrichten

Verabschiedung in den Ruhestand

Stammbäcker für den 1. Mai geht in den Ruhestand.


Erste praktische Übung in der Pandemie

Nachdem seit Anfang März der Übungsdienst der Freiwilli...


Bei Fragen...

Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt zu unserer Presseabteilung auf.

Dieser Bericht wurde bisher 3010 mal gelesen.

Angelgartenstr. 64b | D-64846 Groß-Zimmern | Tel: 06071 / 951 351 | Impressum