Home

FFW Groß-Zimmern

Back

Die neue Feuerwehrführung


Im Rahmen der Jahreshauptversammlung standen in diesem Jahr Neuwahlen der Führung der Feuerwehr (Gemeindebrandinspektoren) sowie der Wehrführung in Groß-Zimmern an. Wir möchten das neue Führungsteam der Feuerwehr vorstellen.


(->Bericht Jahreshauptversammlung)

Verantwortlich für beide Ortsteilwehren sind die Gemeindebrandinspektoren. Sie leiten die Feuerwehr und bilden die Schnittstelle zur Gemeindeverwaltung und zu gemeindeübergreifende Stellen wie dem Landkreis. Darüber hinaus sind Sie die Vorgesetzten der jeweiligen Wehrführer. 

Als Gemeindebrandinspektor wurde James Bennett für weitere vier Jahre im Amt bestätigt. Bennett, der hauptberuflich Leiter der IT-Technik beim Landkreis Darmstadt-Dieburg ist, ist bereits seit zwölf Jahren in dieser Position. Zuvor war er mehrere Jahre lang Jahre stellvertretender Gemeindebrandinspektor und begleitete zahlreiche weitere Ämter. Der Klein-Zimmerner Hauptbrandmeister erhielt damit das Vertrauen zur Fortführung des aktuellen Kurses der Gesamtfeuerwehren.

 

Neuer stellvertretender Gemeindebrandinspektor ist Benedikt Fröhlich. Der 34jährige Groß-Zimmerner Brandmeister ist neu in der Feuerwehrführung. 1995 ist er der Jugendfeuerwehr beigetreten und ist seit 2001 Mitglied der Einsatzabteilung. In den vergangenen Jahren war Fröhlich Zugführer in der Einsatzabteilung und betätigte sich als Kreisausbilder im Bereich "Technische Hilfeleistung Verkehrsunfall". Der hauptberufliche Business Development Manager ist verheiratet und hat eine zweieinhalbjährige Tochter.

Fröhlich übernimmt das Amt von Hauptbrandmeister Marcus Paschke, der nicht mehr zur Wahl angetreten war. Paschke hatte acht Jahre lang das Amt des stellvertretenden Feuerwehrchefs inne und war zuvor zwei Jahre stellvertretender Wehrführer. In dieser Zeit hat er zahlreiche Einsätze geleitet und begleitete weitere ehrenamtliche Ämter wie die Leitung der Atemschutzabteilung oder die Brandschutzerziehung. Paschke ist hauptberuflich bei der Gemeinde Groß-Zimmern als Sachbearbeiter Feuerwehr und Gerätewart im Feuerwehrhaus beschäftigt.

 

In den jeweiligen Ortsteilen bestimmen die Wehrführer die Geschicke der Feuerwehr. Sie sind die Vorgesetzten der örtlichen Abteilungen und steuern die Abläuft im Ortsteil.  

Zukünftig verantwortlich für die Feuerwehr Groß-Zimmern ist der neue Wehrführer Dennis König. König hatte zuvor das Amt des stellvertetenden Wehrführers sowie des stellvertretenden Jugendfeuerwehrwartes inne. Zur Feuerwehr Groß-Zimmern kam er nach Zuzug in die Gemeinde vor rund fünf Jahren. Der 40jährige Elektroniker/Kälteanlagenbauer ist verheiratet und Vater von Zwillingen. 

König löst den bisherigen Wehrführer Marcel Goeden ab, der nach vier Jahren Amtszeit nicht mehr zur Wahl angetreten war. Zuvor war er vier Jahre stellvertretender Wehrführer und Ausbildungsleiter gewesen. Goeden hatte sich in seiner Amtszeit vor Allem für ein konstruktives Miteinander sowie eine fundierte und nachhaltige Ausbildung eingesetzt und der Feuerwehr damit eine zukunftsfähige Ausrichtung verliehen.

 

Ebenfalls neu in der Feuerwehrfürhung ist der neue stellvertretende Wehrführer in Groß-Zimmern, Sascha Kleiser. Löschmeister Kleiser hat sich bisher, neben dem Einsatzdienst, vor Allem als Schriftführer im Förderverein engagiert. Mitglied in der Einsatzabteilung ist er seit dem Jahr 2011. Der 26-jährige Schornsteinfeger ist ledig und hat keine Kinder.

 

In Klein-Zimmern wurde nicht gewählt. Die beiden Wehrführer Fabian Köbel und Stellvertreter Marcel Silhanek sind weiterhin verantwortlich für die Geschicke im Ortsteil.

 

Von: Tobias Lang (Pressesprecher)

v.l.n.r: Bisherige Amtsträger: Marcus Paschke und Marcel Goeden. Aktuelle Feuerwehrführung: Sascha Kleiser, Dennis König, Benedikt Fröhlich, Bürgermeister Achim Grimm, James Bennett, Fabian Köbel, Marcel Silhanek