Sie sind hier:
Extras > News > Jahresbericht 2007
Groß-Zimmern | Klein-Zimmern

08.03.08 Jahresbericht 2007

In seinem Jahresbericht 2007 im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Groß-Zimmerner Feuerwehren in Klein-Zimmern ging Gemeindebrandinspektor James Bennett auf viele positive aber auch auf einige verbesserungswürdige Ereignisse des abgelaufenen Jahres ein.

Einsätze

Im Jahr 2007 wurden die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Groß-Zimmern zu insgesamt 99 Einsätzen, wobei hier nur die Hauptberichte gezählt wurden, gerufen. Dies waren 14 Brandeinsätze, 70 Hilfeleistungen und 13 Fehlalarme. Zweimal wurde das im Jahre 2006 angeschaffte TLF 20/40SL zur überörtlichen Löschhilfe gerufen. Die Einsätze waren, bis auf wenigen Ausnahmen, zum Glück unspektakulär. Als besondere Einsätze möchte ich hier das Orkantief Kyrill, den Reifenlagerbrand in Pfungstadt, die Wohnungsbrände in der Angel- und Waldstraße sowie den Heckenbrand in der Lebrechtstraße, welcher fast auf das Wohnhaus übergegriffen hat, nennen.


Personal


Zum Stichtag, den 31.12.2007 bestanden die Einatzabteilungen aus 75 männlichen und 4 weiblichen Einsatzkräften, dies ist ein Zuwachs gegenüber dem Vorjahr um 4 Einsatzkräfte. Die Ehren- und Altersabteilungen bestehen aus 23 ehemaligen Kameraden und die Jugendfeuerwehren zählten 28 Jugendlichen.

Ausbildung

In beiden Wehren wurde in 2007 kräftig ausgebildet. Es wurden von den Wehrführungen Dienstpläne mit jeweils mehr als 80 Unterrichtstunden im Angebot erstellt. Es war demnach jedem Kamerad möglich, die nach der gültigen Feuerwehrdienstvorschrift geforderten 40 Stunden abzuleisten.

Es wurde in 2007 eine Sondertagesübung für die Atemschutzgeräteträger durchgeführt. In Klein-Zimmern wurde Halbtagesübung abgehalten um einfach für gewisse Dinge mehr Zeit zu haben. In 2007 wurde nicht nur in Groß-Zimmern geübt, die Einsatzabteilung Groß-Zimmern hat an den Waldbrandübungen in Seeheim und Babenhausen sowie an einer Übung am Reifenlager in Lengfeld teilgenommen. Die Einsatzabteilung Klein-Zimmern hat eine Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Semd durchgeführt. Es wurde natürlich auch miteinander geübt, in den Jahresdienstplänen sind vier Gemeinschaftsübungen verzeichnet.

An die Gruppen- und Zugführer wurde auch gedacht: es wurde eine Abendveranstaltung und sogar erstmalig ein Wochenendseminar außerhalb der Gemeinde durchgeführt. Hier wurden gezielt einzelne Themen, welche für die Führung von Bedeutung sind geschult, strategische und taktische Vorgehensweisen wurden besprochen und es wurde mit unserem eigenen Führungsmittel geübt.

 
Fahrzeuge und Ausrüstung

Die Einsatzabteilungen unserer Gemeinde verfügen über insgesamt zehn Feuerwehrfahrzeuge und drei feuerwehrtechnische Anhänger.

Die Fahrzeuge befinden sich in einem guten Allgemeinzustand. Handlungsbedarf besteht beim Mannschaftstransportfahrzeug Klein-Zimmern. Das im Jahr 1990 angeschaffte Fahrzeug soll nach Wunsch der Wehrführung in 2009 durch ein Multifunktionsfahrzeug ersetzt werden. Durch diese konzeptionelle Änderung wird es möglich sein, zwei von den drei vorhandenen Anhängern abzugeben. Um die finanzielle Belastung für die Gemeinde etwas abzufedern, hat sich der Feuerwehrverein Klein-Zimmern schon in 2006 dazu verpflichtet, einen Zuschuss von ca. 20.000 € zu gewähren.

Der Gerätewagen (Nachschub) in Groß-Zimmern zeigt schon die ersten Verschleißerscheinungen, wenn die festgestellten Mängel behoben sind, kann das Fahrzeug bestimmt noch einige Jahre seinen Dienst verrichten.

 
Liegenschaften


Durch den von der Gemeinde getätigten Ankauf des Anwesens „Humm“ scheint der Traum von einem Platzgewinn für die Feuerwehr Klein-Zimmern in greifbare Nähe zu rücken. Es wurde im Oktober 2007 von der Wehrführung ein Antrag auf Errichten einer Garage an den Gemeindvorstand gestellt. Nachdem die teilweise vorhandene Skepsis „das brauchen die nicht“ überwunden wurde, kam die Idee, die Garage von der Größe her, über den Bedarf der Feuerwehr zu errichten und den somit gewonnen Platz den Ortsvereinen zur Verfügung zu stellen.

Das Feuerhaus in Groß-Zimmern entspricht von der Größe nicht mehr unseren Anforderungen. Hier ist mittelfristig auch eine Änderung notwendig, die genauen Anforderungen werden wir im Bedarfs- und Entwicklungsplan dokumentieren.

Presse- Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Eine sehr wichtige und nicht zu verkennende Aufgabe ist die Öffentlichkeitsarbeit. Diese  Aufgabe wird in beiden Einsatzabteilungen hervorragend erledigt. Neben den lokalen Zeitungen ist das Internet, vor allem wenn jüngere Menschen erreicht werden sollen, das Mittel der Wahl. Am Infostand der Feuerwehr am Kürbismarkt wurde die neugestaltete Homepage der Feuerwehr Groß-Zimmern vorgestellt. Eine Neugestaltung der vorhandenen Seiten war aus technischer und gestalterischer Sicht notwendig. Da diese Aufgabe nicht aus eigener Kraft möglich war, wurde ein geeigneter Partner in Münster gefunden und somit konnte der Auftrag zur Neugestaltung erteilt werden. Der Feuerwehrverein Groß-Zimmern hat sich bereit erklärt zwei-drittel der entstehenden Kosten zu tragen.


Vorbeugende Brandschutz und besondere Dienste


Die Einsatzabteilungen haben in Amtshilfe die Schutzpolizei bei den Umzügen an Fronleichnam, St. Martin und an den beiden Kerbveranstaltungen kollegial unterstützt bzw. haben dessen Sicherung übernommen. Da viele Kameraden mit ihren Jahrgängen bei der Groß-Zimmner Kerb selbst aktiv waren, wurden wir von Kameraden der Feuerwehr Gundernhausen und von Kollegen des sogenannten „Freiwilligen“ Polizeidienstes unterstützt.

Am Kürbismarkt in Groß-Zimmern und am Brückenfest in Klein-Zimmern war die Feuerwehr jeweils mit einem Infostand vor Ort. Unser VB Beauftragter hat mit den Mitarbeitern einer Arztpraxis und mit den Mitgliedern des KfDs, in einem theoretischen Unterricht, der Umgang mit Feuerlöschern nähergebracht. Es ist unser Ziel, solche Veranstaltungen für interessierte Firmen und Verbände in 2008 auszubauen.

Da sich weder die Schulen noch die Kindergärten in 2007 bei der Feuerwehr gemeldet haben, wurden hier auch keine Brandschutzerziehungsmaßnahmen durchgeführt. Da dies kein Zustand ist, hat die Feuerwehr die Sache in die Hand genommen und ist wieder selbst auf die Kindergärten zugegangen. Für 2008 sind schon zahlreiche Termine vereinbart.

 

Feuerwehrvereine

Die Feuerwehrvereine haben mit ihren traditionellen Veranstaltungen am 01. Mai und dem Florianstag die Feuerwehren in der Öffentlichkeit gut präsentiert. Des weiteren wurde in Groß-Zimmern ein Tagesausflug und in Klein-Zimmern ein Mehrtagesausflug vom Verein organisiert und bezuschusst. Zusätzlich sind die Kameraden aus Klein-Zimmern, samt Bürgermeister, nach München auf das Oktoberfest gefahren. Die beiden Winterwanderungen sowie die Weihnachtsfeiern wurden ebenfalls vom den Vereinen organisiert und zum großem Teil oder sogar ganz finanziert.

Die Feuerwehrvereine haben in 2007 natürlich noch viel mehr geleistet, ich möchte es aber in meinen Bericht bei diesen Highlights belassen. Diese Veranstaltungen dienen nicht nur als „Danke Schön“ für die getane Arbeit sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zur Kameradschaftspflege.


Groß-Zimmern, den 7. März 2008

James Bennett
Gemeindebrandinspektor

(Angepasst Tobias Lang)

Von: James Bennett / Tobias Lang

 

 






Kategorie: Einsatzabteilung Groß-Zimmern, Jugendfeuerwehr

print pagePDF version

Noch Plätze frei...

...haben wir vor allem tagsüber auf unseren Löschfahrzeugen! Groß-Zimmern braucht Dich für die Sicherstellung des Brandschutzes! Weitere Infos hier...

Weitere Nachrichten

Osterferienspiele mit der Feuerwehr

Feuerwehr unterstützt Ferienspiele zum Thema "Erste Hil...


Neue Wärmebildkamera

Gemeinde Groß-Zimmern investiert 10.500 Euro in eine ne...


Die neue Feuerwehrführung
v.l.n.r: Bisherige Amtsträger: Marcus Paschke und Marcel Goeden. Aktuelle Feuerwehrführung: Sascha Kleiser, Dennis König, Benedikt Fröhlich, Bürgermeister Achim Grimm, James Bennett, Fabian Köbel, Marcel Silhanek

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung standen in diesem ...


Bei Fragen...

Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt zu unserer Presseabteilung auf.

Dieser Bericht wurde bisher 2648 mal gelesen.

Angelgartenstr. 64b | D-64846 Groß-Zimmern | Tel: 06071 / 951 351 | Impressum