Sie sind hier:
Extras > News > 2007, ein großes Jahr für die Kleinen.
Groß-Zimmern | Klein-Zimmern

13.01.08 2007, ein großes Jahr für die Kleinen.

Ein abwechslungs- und lehrreiches Jahr hatten die Betreuer der Löschzwerge für 2007 geplant und durchgeführt. Neben den schon seit Jahren aktiven Gruppenleitern Marcus Paschke und Daniel Wehmuth kümmerten sich seit Anfang des Jahres noch Stefanie Fröhlich und Marcel Goeden um die jüngsten Mitglieder Ihrer freiwilligen Feuerwehr.

Neben den wöchentlich stattfindenden Gruppenstunden planten die Ausbilder auch verschiedene Ausflüge, um den Kindern einen Einblick in die Feuerwehrwelt bieten zu können.

So fuhren die Löschzwerge im Januar mit ihren Betreuern in das benachbarte Dieburg, um dort die Rettungsleitstelle des Landkreises Darmstadt-Dieburg zu besichtigen. Dort erklärte Holger Kern den Kindern den Aufbau und die Funktion der Leitstelle und was passiert, wenn man die 112 anruft. Hier konnten die Kiddies gleich unter Beweis stellen, dass sie schon wussten, wie man die 5 W-Fragen benutzt um einen Notruf richtig abzusetzt.
Am 24. März stand dann ein Termin an, der nicht nur von den Kleinen sehnsüchtig erwartet wurde: Die Werkfeuerwehr Merck in Darmstadt öffnete ihre Tore für die Löschzwerge aus Groß-Zimmern. Hier konnten sie Feuerwehrfahrzeuge betrachten, die sie so normalerweise nicht zu sehen bekommen. Die Werkfeuerwehr verfügt über 3 Feuerwachen und ca. 40 Feuerwehrfahrzeuge, die speziell auf die Gegebenheiten einer Chemiefirma ausgelegt sind. Gegen diese großen Fahrzeuge wirkten die der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Zimmern fast winzig. Zum Abschluss dieses tollen Tages bekam noch jeder Löschzwerg eine Urkunde der Werkfeuerwehr Merck ausgehändigt.

Den Kürbismarkt im Herbst nutzte die Volksbank Groß-Zimmern um den Löschzwergen eine große Freude zu machen. Sie organisierten dort ein Entenziehen, dessen Erlös, großzügig aufgerundet, den Kleinen zu Gute kam. So konnte die Volksbank Marcus Paschke insgesamt 250 Euro übergeben. Hierfür nochmals Vielen Dank! Um den Kindern aber nicht nur feuerwehrtechnisches zu bieten, fuhren die Löschzwerge Mitte Oktober nach Darmstadt ins Kino um den Film „Rataouille“ zu schauen. Als Abschluss des Jahres wurde von den Beteuern, eine Weihnachtsfeier organisiert. Bei der sehr viel gelacht und gespielt wurde,und zum Abschluss gab es natürlich für jedes Kind ein Geschenk.

Dies war nur ein kleiner Teil unserer Arbeit mit den keinsten der Feuerwehrleuten.

Wer intresse hat kann sich immer Dienstag um 17:15 Uhr im Feuerwehrhaus sehen lassen, oder sich telefonisch bei Marcus Paschke (Tel.0160/5811244) melden.

Von: Marcus Paschke

 

 






Kategorie: Kinderfeuerwehr

print pagePDF version

Noch Plätze frei...

...haben wir vor allem tagsüber auf unseren Löschfahrzeugen! Groß-Zimmern braucht Dich für die Sicherstellung des Brandschutzes! Weitere Infos hier...

Weitere Nachrichten

Motorsägen-Fortbildung für die Feuerwehr

Unter dem Zeichen der Motorsäge beziehungsweise dem sch...


Jahresauftakt der Gruppe Absturzsicherung

Zum ersten Ausbildungsabend im Jahr 2019 trafen sich Ei...


Jahresrückblick im Film + Silvesterwünsche

Mit 112 Einsätzen war das Jahr 2018 ein Rekordjahr für ...


Bei Fragen...

Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt zu unserer Presseabteilung auf.

Dieser Bericht wurde bisher 2572 mal gelesen.

Angelgartenstr. 64b | D-64846 Groß-Zimmern | Tel: 06071 / 951 351 | Impressum