Sie sind hier:
Extras > News > Actionreicher Jahresabschluss
Groß-Zimmern | Klein-Zimmern

28.10.18 Actionreicher Jahresabschluss

Der Sommer ist vorbei und damit auch die Übungen im Freien. Grund genug für die Jugendfeuerwehr noch einmal richtig zeigen zu können, was sie das ganze Jahr über gelernt haben.

Am Samstag fand die Jahresabschlussübung mit insgesamt 17 Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Groß-Zimmern statt. Los ging es für die Nachwuchsfeuerwehrfrauen und -männer bereits morgens um 9 Uhr mit der Fahrzeugeinteilung und dem Bestücken der Fahrzeuge.

Anschließend eröffnete der Ton eines Melders den Übungstag. Einen angenommenen Flächenbrand und eine brennende Hütte bot den Jugendlichen nochmal die Möglichkeit einzelne Handgriffe ins Gedächtnis zu rufen.

Um 12 Uhr startete dann die große Abschlussübung auf dem Gelände der Feuerwehr Groß-Zimmern. Die Fahrzeuge fuhren mit Blaulicht und Martinshorn auf den Hof, was für die Jugendlichen ein besonderes Erlebnis war. Angekommen, erwartete sie viel Nebel, eine vermisste Person im Gebäude und eine bewusstlose Person auf dem Dach. 

Rasch wurde ein Löschangriff aufgebaut, die Wasserversorgung hergestellt und zwei Trupps in den Innenangriff geschickt. Währenddessen wurde die bewusstlose Person vom Dach gerettet und von den Jugendlichen behandelt. Diese prüften die Atmung und führten im Wechsel die Herz-Lungen-Wiederbelebung durch. Die Trupps im Inneren des Gebäudes fanden gemeinsam die vermisste Person und konnten diese nach draußen retten.

Anschließend wurde das Feuer gelöscht und die Übung war beendet.

Kreisjugendfeuerwehrwartin Carina Hoeft, Gemeindebrandinspektor James Bennett, sowie Wehrführer Marcel Goeden zeigten sich mit der Leistung der Jugendfeuerwehr zufrieden und dankten sowohl den Jugendlichen, als auch den Betreuern für ihr Engagement. 

Nach einem ereignisreichen Übungstag ließen sich die Jugendlichen das wohlverdiente Mittagessen schmecken und tauschten sich über die zuvor gemachten Eindrücke der Übung aus.

Die Jugendfeuerwehr bedankt sich an dieser Stelle bei Thomas Heine und Sascha Kleiser für das leckere Essen, sowie bei Hendrik Timmermanns, Marcus Paschke, Romina Marsico und Michael Steinberger für die Unterstützung.

Von: Sandra Paschke (Webmaster)

 

 






Kategorie: #STARTSEITEGZI, Jugendfeuerwehr

print pagePDF version

Bald Deiner?

Dieser Spind ist noch frei und könnte bald Deiner sein! Groß-Zimmern braucht Dich für die Sicherstellung des Brandschutzes! Weitere Infos hier...

Weitere Nachrichten

Blackout in Groß-Zimmern?

Am Samstag übten die Feuerwehren Groß- und Klein-Zimmer...


Sicherheitsgewinn für die Einsatztkräfte

Der Förderverein hilft der Freiwilligen Feuerwehr Groß-...


Partnerfeuerwehr zu Besuch

Am Wochenende des Kürbismarktes war auch unsere Partner...


Bei Fragen...

Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt zu unserer Presseabteilung auf.

Dieser Bericht wurde bisher 134 mal gelesen.

Angelgartenstr. 64b | D-64846 Groß-Zimmern | Tel: 06071 / 951 351 | Impressum