Sie sind hier:
Extras > News > Jugendfeuerwehr ging hoch hinaus!
Groß-Zimmern | Klein-Zimmern

30.06.07 Jugendfeuerwehr ging hoch hinaus!

Kurz vor den Sommerferien 2007 wollten die Jugendfeuerwehrmitglieder es noch mal wissen und ließen den Muskeln und dem Mut freien lauf.

Hierzu wurde ein Termin im FUN FOREST, einem Kletterpark mit diversen Kletterstrecken, in Offenbach vereinbart. In dem Kletterpark galt es für die Jugendlichen sowie deren Betreuern verschiedene Kletterstrecken zu absolvieren.

Zu Beginn wurden seitens der Betreiber des Parks die Kletterpraktiken und Sicherheitstechniken sowie die Geräte zum herunter lassen von Personen aus den Baumkronen erklärt.
   
Nun waren alle bereit in die Kletterstrecke einzusteigen und als die ersten Jugendlichen auf einer Höhe von 5-6 Meter waren, kehrte plötzlich ungewöhnliche Ruhe bei den Jugendlichen ein. Ab nun war volle Konzentration gefordert, denn die 5 Höhenmeter waren erst der Anfang. Für die Kletterer wirkte diese Tiefe wie das dreifache der wirklichen Höhe, langsam ging es bis auf eine Höhe von 12 Meter.
 
Kurz nach dem Einstieg in die Strecke auf ca. 7 Metern ging bei einem Jugendlichen auf einer Plattform nichts mehr, weder vorwärts noch rückwärts, die Angst war zu groß. Selbst die beste Beruhigung half nicht mehr. Also mussten wir die Bekanntschaft mit einem ganz besonderen Gerät machen. Ich dachte mir: "das Gerät kennst du aber auch, das haben wir auch bei der Zimmner Feuerwehr". Es war ein Rollgliss, ein Hightech Flaschenzug der zum Retten aus Höhen und Tiefen benutzt wird.

Kurzerhand wurden der Jugendliche und der Betreuer mit dem Rollgliss aus dem Bäumen herunter gelassen. Die anderen Jugendlich kletterten in der zwischen Zeit über diverse Seilbahnen und Hängebrücken was ihnen sichtlich großen Spaß bereitete.
 
Nach 3 Stunden in der Kletterstrecke sah man den Jugendlichen und Betreuern die Erschöpfung in den Gesichtern an. Als wir die Rückfahrt antraten kam seitens der Jugendlichen sogleich die Frage auf, wann wohl der nächste Ausflug hierher angedacht wäre.

Hiermit möchte ich mich bei allen Jugendlichen und Betreuern bedanken, mir hat dieser Ausflug großen Spaß gemacht und freue mich auf weitere Abenteuer mit Euch.

Von Sven Bartsch

 

 






Kategorie: Jugendfeuerwehr

print pagePDF version

Ihr Papa...

...macht schon mit. Wann kommst Du und hilfst beim Schutz der Groß-Zimmerner Familien? Groß-Zimmern braucht Dich für die Sicherstellung des Brandschutzes! Weitere Infos hier...

Weitere Nachrichten

Förderverein unternimmt Ausflug

Am Feiertag zur Deutschen Einheit hat der Förderverein ...


Förderverein erhält Spende

Der Förderverein erhält eine Geldspende für neue Anscha...


Sirenenprobe am Mittwoch 2. Oktober!

Am Mittwoch, 2. Oktober 2019 zwischen 10:00 Uhr und 10:...


Bei Fragen...

Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt zu unserer Presseabteilung auf.

Dieser Bericht wurde bisher 2755 mal gelesen.

Angelgartenstr. 64b | D-64846 Groß-Zimmern | Tel: 06071 / 951 351 | Impressum