Sie sind hier:
Verein > Förderungen
Groß-Zimmern | Klein-Zimmern

Förderungen

Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Groß-Zimmern e.V. hat in den vergangenen Jahren eine enorme finanzielle Unterstützung für den Brandschutz in Groß-Zimmern geleistet. Hier sollen einige Beispiele der letzten Jahre aufgeführt werden.

3300€ für Ausrüstung und Öffentlichkeitsarbeit (2011)

Über 3.300€ hat der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Zimmern im Jahr 2011 der Einsatzabteilung zur Verfügung gestellt. Mit dem Geld aus Vereinsmitteln wurden wichtige Anschaffungen für den Einsatzdienst, die Ausbildung sowie die Öffentlichkeitsarbeit finanziert.

"Dringend benötigt wurde beispielsweise ein neuer Hochdruckreiniger, da unser bisheriges Gerät nach 30 Jahren den Dienst quittiert hat"  berichtet Wehrführer Christoph Pullmann. Das Gerät wird zur Reinigung der Halle oder der Einsatzfahrzeuge verwendet. Um die Gemeinde zu entlasten, die aufgrund der aktuellen Haushaltslage keine Beschaffungsmöglichkeit für ein solches Gerät sah, kaufte der Förderverein das Gerät für knapp 2.100€€.

Für den Einsatzdienst steht den ehrenamtlichen Helfern außerdem ab sofort zwei neue Hohlstrahlrohre zur Verfügung. Die modernen Geräte, welche vorwiegend im Innenangriff eingesetzt werden ließ sich der Feuerwehrverein weitere rund 700€€ kosten.

Die Anreise zu einer Ausbildungsveranstaltung in Braunschweig, welche die Groß-Zimmerner Feuerwehr im Rahmen eines Website-Wettbewerbes gewonnen hatte, wurde ebenfalls mit 400€ bezuschusst. Im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit unterstützte der Förderverein mit weiteren 150€ aus der Vereinskase die Weiterentwicklung der Internetpräsenz. Die Investition verbessert zukünftig die Weitergabe von Einsatzberichten an die Druckpresse bzw. die Verbreitung von Neuigkeiten im Internet.

50 neue Helme (2008/2009)

Mitte 2008 wurden bei einer Prüfung der bisherigen DIN-Helme erhebliche Mängel an diesen festgestellt. Dies hatte zur Folge, dass langfristig ein Großteil der "alten" Helme ausgemustert werden muss. Ersatz musste her, aber nicht ohne sich vorher ausführlich informiert und beraten zu haben. Erst im Kreis der Führung und dann im Wehrausschuss sowie dem Vereinsvorstand wurde ausgiebig über Vor- und Nachteile der aktuell auf dem Markt erhältlichen Modelle diskutiert und versucht einen für unsere Ansprüche optimalen Kopfschutz herauszukristallisieren. Die Wahl fiel auf den bereits von den Klein-Zimmerner Kameraden bekannten Bullard FXE, jedoch in Feuerrot mit selbstentworfenem Beklebungsdesign.
Ende 2008 konnten nun insgesamt 50 Helme dieses Modells beschafft werden, welche zur Jahreshauptversammlung 2009 des Vereins feierlich übergeben wurden. 

Die Kosten für die neuen Helme wurden vollständig
vom Feuerwehrförderverein Freiw. Feuerwehr
Groß-Zimmern e.V. getragen. 

Neues Mannschaftstransportfahrzeug (2001/2006)

Im Jahr 2001 schaffte der Verein Freiwillige Feuerwehr Groß-Zimmern e.V. einen neuen Mercedes-Sprinter Bus an. Unterstützt wurde der Verein hierbei durch örtliche Gewerbetreibende, welche das Vorhaben durch Werbung auf dem als "Vereinsbus" bekannten Fahrzeug möglich machten. Das Fahrzeug wurde fortan für Lehrgangs- und Besorgungsfahrten durch die aktive Wehr genutzt. Auch Vereinsausflüge wurden mit dem Neunsitzer durchgeführt.

Im Jahr 2006 übernahm der Förderverein die kompletten Kosten für den Umbau zum Einsatzfahrzeug (Mannschaftstransportfahrzeug, MTF) in Höhe von rund 13.000 Euro. Das Fahrzeug wurde an die Gemeinde Groß-Zimmern übergeben und steht fortan für den Einsatzdienst zur Verfügung.

Spendenaktion Wärmebildkamera (2005/2006)

Grundstein für die Anschaffung einer neuen Wärmebildkamera im Jahr 2006 legte eine durch den Feuerwehrverein Groß-Zimmern e.V. initiierte Spendenaktion zum Kürbismarkt im Oktober 2005. Im Mai 2006 konnte das neue Gerät vom Typ Bullard T3 max im Rahmen der Feierlichkeiten zum 1. Mai übergeben werden. Den noch fehlenden Teil der Finanzierung hatte die Gemeinde Groß-Zimmern übernommen.

Ausrüstung für das neue Vorauslöschfahrzeug (2003)

Im Jahr 2003 wurde das neue Vorauslöschfahrzeug (VLW-W400) in Dienst gestellt. Der Feuerwehrverein, welcher auch aktiv in der Planung des Fahrzeuges mit einbezogen war, bezuschusste den neuen Fünfsitzer mit etwa 17.000 Euro aus Vereinsmitteln. So wurden z.B. die Kosten für das neue Kombigerät (Schneid- und Spreitzgerät) zur Rettung eingeklemmter Personen komplett durch den Feuerwehrverein getragen.

print pagePDF version

Weitere aktuelle Unterstützugen des Feuerwehrvereins im Überblick

Neues Vereinsfahrzeug übergeben

Bei einem Frühstück mit den Sponsoren wurde am Sonntag ...


Der neue Vereinsbus ist da!

5 Jahre nach dem der bisherige Vereinsbus entgegengenom...


Neue Dienstkleidung der Löschzwerge

Zusammen mit der Gemeinde hat der Feuerwehrverein Diens...


Neue Bekleidung für die Feuerwehr

Neue Softshelljacken konnten kürzlich Bürgermeister Ach...


Spende für die Jugendfeuerwehr von der Volksbank

Das Glücksrad der Volksbank Odenwald am Kürbismarkt hat...


Neue Schlauchtragekörbe vom Verein

Vom Förderverein gibt es 6 neue Schlauchtragekörbe vom ...


Verein übergibt Defi-Trainer

Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Groß-Zimmern e.V...


Übergabe neuer Einsatzleitwagen

Ein freudiges Ereignis stand am Samstag bei der Freiwil...


Neue Handlampen für besseres Licht

Neue Handlampen im Wert von knapp 4.000 € konnten kürzl...


25.000 Euro für die Einsatzabteilung

Verschiedene Ausrüstungsgegenstände im Wert von über 5....


Angelgartenstr. 64b | D-64846 Groß-Zimmern | Tel: 06071 / 951 351 | Impressum